Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


BKV-Newsletter vom 27. August 2021


Liebe Leserin, lieber Leser,

erneut zeigt eine Umfrage, wie Konsumentinnen und Konsumenten hierzulande zum Werkstoff Kunststoff stehen: ambivalent. Ähnlich wie bei anderen Fragen zu Umweltthemen beklagen sie Missstände, möchten aber die Vorteile nicht missen. Erfreulicherweise werden beim Thema Kunststoff die Fortschritte beim Recycling inzwischen gesehen und geschätzt, doch einen Beitrag zum Ressourcen- und Klimaschutz, etwa weil Kunststoffverpackungen wenig Ressourcen verbrauchen und die für das verpackte Produkt eingesetzten Ressourcen davor schützen, dass sie ungenutzt verschwendet werden – das sehen sie nicht. Vielleicht zu komplex, um es einfach zu kommunizieren, zumal die Mittler, die Medien, wenig Interesse zeigen, sich damit zu befassen.  

Eine informative Lektüre wünscht 
Ihre BKV


Presseschau 20.08.2021 - 26.08.2021

Cirplus – Börse für Altkunststoff
Der Spiegel beschreibt in seiner aktuellen Ausgabe die Entstehung und die Funktionsweise der globalen Internetbörse Cirplus. Im Unterschied zu vergleichbaren Rohstoffbörsen gebe es bei gebrauchten Kunststoffen keine immergleiche Beschaffenheit. Potenzielle Kunden ließen sich vor dem Kauf Proben zukommen, was die Gefahr berge, dass Anbieter und Kunde letztendlich die Börse umgingen, um die Vermittlungsgebühr zu sparen. „Wir brauchen Standardisierung“, werden die Gründer zitiert, die eine neue DIN-Vorgabe für Kunststoffabfälle initiiert hätten.
weiterlesen

Verdoppelter Rezyklateinsatz in Verpackungen möglich
Die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen hat von der GVM ermitteln lassen, wie groß das Potenzial für den Einsatz von Rezyklaten in Kunststoffverpackungen ist. Demnach könnte der Einsatz von 475 auf circa 960 Tausend Tonnen pro Jahr gesteigert werden, wie einige Fachblätter berichten.
weiterlesen
Verbände fordern rasche Zulassung
Elf deutsche Verbände des Handels, der Getränkeindustrie, der Ernährungsbranche sowie der Kunststoff- und Recyclingbranche fordern die EU-Kommission auf, so schnell wie möglich den legalen Einsatz von recycelten Kunststoffen in Lebensmittelverpackungen zu ermöglichen, ist in der aktuellen Ausgabe von Euwid zu lesen.
weiterlesen

Aktuelle Meldungen



Laut einer aktuellen Umfrage schätzen die Deutschen die Vorteile von Kunststoffen und machen sie gleichzeitig für Meeresverschmutzung verantwortlich.
weiterlesen



Die deutsche Chemie- und Kunststoffindustrie ist laut einer DZ-Bank-Mittelstandsstudie Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit.
weiterlesen



Tina Kuhn wurde als beste deutsche Verfahrensmechanikerin mit dem Günter-Schwank-Preis ausgezeichnet.
weiterlesen



Mit Plakaten in den Filialen und Radiospots informiert Kaufland seine Kunden, wie sie Verpackungen richtig trennen.
weiterlesen


Service

BKV-Report 2020/2021
Der aktuelle Report des Thinktanks der deutschen Kunststoffindustrie bietet neben Informationen über Studienergebnisse auch Einschätzungen von Expertinnen und Experten. Der Bericht liegt in Deutsch und in Englisch vor. Zur deutschen Version geht es hier.
BKV-Studien
z.B. der Bericht „Kunststoffe in der Umwelt“, der den Eintrag und den Verbleib von Kunststoffabfällen in die terrestrische sowie aquatische Umwelt abbildet.
Darüber hinaus erhalten Sie hier einen Überblick, welche kostenpflichtigen Studien Sie bestellen können und welche weiteren kostenfreien Berichte zum Download bereit stehen.
BKV-Studien
z.B. das „Stoffstrombild Kunststoffe in Deutschland 2019“, das auch den Rezyklatanteil in der Kunststoffverarbeitung ausweist, können Sie hier in der kostenpflichtigen Langfassung bestellen oder als kostenfreie Kurzfassung downloaden.
BKV-Studien
z.B. die aktuelle Studie „Kunststoffrelevante Abfallströme in Deutschland 2019“, mit der die BKV eine Analyse erstellen ließ, in der auch Abfallströme identifiziert wurden, die bislang für eine werkstoffliche Verwertung nicht genutzt werden, können Sie hier in der kostenpflichtigen Langfassung bestellen oder als kostenfreie Kurzfassung downloaden.
BKV-Studien
z.B. die aktuelle Studie zur Marktsituation von Kunststoffrezyklaten: „Potenzial zur Verwendung von Recycling-Kunststoffen in der Produktion von Kunststoffverpackungen in Deutschland (GVM)". Eine kostenfreie Kurzfassung sowie Bestellmöglichkeit der Langfassung finden Sie hier.
BKV-Studien
z.B. die Studie „Thermal Processes for Feedstock Recycling of Plastics Waste“, die sich mit der Frage auseinandergesetzt hat, unter welchen Randbedingungen kunststoffrelevante Abfallströme, die heute nicht werkstofflich verwertet werden, rohstofflich verwertet werden könnten. Eine kostenfreie Kurzfassung sowie Bestellmöglichkeit der Langfassung (beides in Englisch) finden Sie hier.
Marine Litter Newsletter
Ein spezieller Newsletter der BKV bietet drei bis vier Mal im Jahr Informationen zum aktuell viel beachteten Thema Vermüllung der Meere. Der Newsletter berichtet nicht nur über die Projektarbeit der BKV und ihrer Partner, sondern auch über weitere Studien und Projekte. Zu mehr Information, Archiv und Anmeldung gelangen Sie hier.

BKV GmbH
Mainzer Landstraße 55
60329 Frankfurt/Main

BKV-Website
info(at)bkv-gmbh.de

Kontakt
Uli Martin
uli.martin(at)bkv-gmbh.de
Tel: +49 2642 903 45 50


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.