Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


BKV-Newsletter vom 20. August 2021


Liebe Leserin, lieber Leser,

Kunststoffrecycling und Kreislaufwirtschaft sind derzeit nicht unbedingt im Fokus der Presseberichterstattung. Die Tagespresse ist mit den Katastrophen rund um die Welt beschäftigt, da findet nicht mal die in Kürze anstehende Bundestagswahl große Beachtung. Wer die Berge an unterschiedlichen und teilweise vermischten Abfällen nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und in NRW vor Augen hat, kann sich auch vorstellen, dass deren Bewältigung derzeit alle anderen Themen der Abfallbehandlung zumindest in diesen Regionen in den Hintergrund treten lässt. Das eine oder andere haben wir dennoch zu berichten. So hat der WWF eine neue Studie zu Potenzialen der Kreislaufwirtschaft bei Kunststoffverpackungen veröffentlicht. Die darin vorgeschlagenen Hebel, mit denen die Kreislaufwirtschaft in Schwung gebracht werden soll, sind nicht unbedingt neu, eher die von den Autoren abgeschätzten Potenziale. 

Eine informative Lektüre wünscht 
Ihre BKV


Presseschau 13.08.2021 - 19.08.2021

WWF-Studie zum Kreislauf für Kunststoffverpackungen
Der
WWF ließ laut Presseberichten im Rahmen einer Studie von Systemiq analysieren und quantifizieren, wie die Kreislaufwirtschaft bei Kunststoffverpackungen vorangebracht werden könnte. Demnach könnten bis zum Jahr 2040 mehr als 20 Millionen Tonnen Kunststoff eingespart werden. Geeignete Instrumente dafür seien insbesondere innovative Wiederverwendungsmodelle, Vermeiden und Minimieren unnötiger Verpackungen sowie recyclinggerechtes Design.
weiterlesen

Die Schwarz-Gruppe: ein entfesselter Riese
Das Handelsblatt beschreibt detailreich, wie sich die Schwarz-Gruppe strategisch aufstellt, um für die Zukunft fit zu sein. Dabei spiele der Einstieg in die Entsorgungswirtschaft eine zentrale Rolle. Ein wesentliches Instrument sei aber seit dem Führungswechsel eine neue Unternehmenskultur.
weiterlesen

Aktuelle Meldungen



Werner & Mertz und Mondi erhielten für ihren kreislauffähigen Standbodenbeutel die Auszeichnung „Cradle to Cradle Certified“.
weiterlesen



LyondellBasell und Ineos Styrolution treten dem Joint Venture Cyclyx des Recyclingunternehmens Agilyx bei.
weiterlesen



„Tourism Marine Litter“ soll in Ländern des Mittelmeers nachhaltige Lösungen für die Abfallwirtschaft etablieren.
weiterlesen



Sascha Roth soll sich beim Entsorgerverband BDE unter anderem mit Lebensmittelabfällen und Elektroschrott befassen.
weiterlesen


Service

BKV-Report 2020/2021
Der aktuelle Report des Thinktanks der deutschen Kunststoffindustrie bietet neben Informationen über Studienergebnisse auch Einschätzungen von Expertinnen und Experten. Der Bericht liegt in Deutsch und in Englisch vor. Zur deutschen Version geht es hier.
BKV-Studien
z.B. der Bericht „Kunststoffe in der Umwelt“, der den Eintrag und den Verbleib von Kunststoffabfällen in die terrestrische sowie aquatische Umwelt abbildet.
Darüber hinaus erhalten Sie hier einen Überblick, welche kostenpflichtigen Studien Sie bestellen können und welche weiteren kostenfreien Berichte zum Download bereit stehen.
BKV-Studien
z.B. das „Stoffstrombild Kunststoffe in Deutschland 2019“, das auch den Rezyklatanteil in der Kunststoffverarbeitung ausweist, können Sie hier in der kostenpflichtigen Langfassung bestellen oder als kostenfreie Kurzfassung downloaden.
BKV-Studien
z.B. die aktuelle Studie „Kunststoffrelevante Abfallströme in Deutschland 2019“, mit der die BKV eine Analyse erstellen ließ, in der auch Abfallströme identifiziert wurden, die bislang für eine werkstoffliche Verwertung nicht genutzt werden, können Sie hier in der kostenpflichtigen Langfassung bestellen oder als kostenfreie Kurzfassung downloaden.
BKV-Studien
z.B. die aktuelle Studie zur Marktsituation von Kunststoffrezyklaten: „Potenzial zur Verwendung von Recycling-Kunststoffen in der Produktion von Kunststoffverpackungen in Deutschland (GVM)". Eine kostenfreie Kurzfassung sowie Bestellmöglichkeit der Langfassung finden Sie hier.
BKV-Studien
z.B. die Studie „Thermal Processes for Feedstock Recycling of Plastics Waste“, die sich mit der Frage auseinandergesetzt hat, unter welchen Randbedingungen kunststoffrelevante Abfallströme, die heute nicht werkstofflich verwertet werden, rohstofflich verwertet werden könnten. Eine kostenfreie Kurzfassung sowie Bestellmöglichkeit der Langfassung (beides in Englisch) finden Sie hier.
Marine Litter Newsletter
Ein spezieller Newsletter der BKV bietet drei bis vier Mal im Jahr Informationen zum aktuell viel beachteten Thema Vermüllung der Meere. Der Newsletter berichtet nicht nur über die Projektarbeit der BKV und ihrer Partner, sondern auch über weitere Studien und Projekte. Zu mehr Information, Archiv und Anmeldung gelangen Sie hier.

BKV GmbH
Mainzer Landstraße 55
60329 Frankfurt/Main

BKV-Website
info(at)bkv-gmbh.de

Kontakt
Uli Martin
uli.martin(at)bkv-gmbh.de
Tel: +49 2642 903 45 50


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.